Bundesweiter Vorlesetag 2017: 200 Vorleser von BNP Paribas wecken Freude am Lesen - BNP Paribas Deutschland
BNP Paribas Deutschland Presse & News
""
November 16, 2017 - ,

Bundesweiter Vorlesetag 2017: 200 Vorleser von BNP Paribas wecken Freude am Lesen

Einem Freund weiterleitenEinem Freund weiterleiten DruckenDrucken

Bereits zum vierten Mal in Folge engagieren sich beim „Bundesweiten Vorlesetag“ der Stiftung Lesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BNP Paribas. Rund 200 Vorleserinnen und Vorleser der Unternehmensgruppe in Deutschland wecken am 17. November in 13 Städten mit spannenden, lustigen und lehrreichen Geschichten bei rund 3.000 Kindern die Freude an Sprache und Lesen.

„Diese Initiative liegt uns sehr am Herzen, gerade deshalb, da ein Drittel aller Kinder in Deutschland im heimischen Umfeld nicht vorgelesen bekommt“, sagt Astrid Schülke, Managerin CSR bei BNP Paribas in Deutschland. „Lesen ist allerdings die Grundlage für eine gute schulische Ausbildung. Daher sollten die Freude am Lesen und Lesekompetenz so früh wie möglich gefördert werden.“

Die Stiftung Lesen und BNP Paribas kooperieren nicht nur beim Vorlesetag. 2015 hat die Gruppe in Deutschland die BNP Paribas Stiftung gegründet. Diese arbeitet von Beginn an mit der Stiftung Lesen zusammen. In gemeinsamen Projekten wird Kindern und jungen Menschen seitdem die Welt der Bücher und des Lesens eröffnet – nicht nur durch finanzielle Unterstützung, sondern insbesondere auch durch den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BNP Paribas. Künftig will sich die BNP Paribas Stiftung auch stärker in den sogenannten Leseclubs der Stiftung Lesen engagieren. In den rund 400 Leseclubs werden regelmäßig etwa 10.000 Kinder erreicht, von denen viele aus bildungsbenachteiligten Verhältnissen stammen. In spielerischer Atmosphäre fördern dort pädagogisch geschulte, häufig ehrenamtlich tätige Betreuerinnen und Betreuer die Lesemotivation.

Offizielle Pressemitteilung der BNP Paribas Gruppe in Deutschland (PDF).