Neumann Gruppe und BNP Paribas arbeiten zusammen bei Finanzierung einer nachhaltigen Produktions- und Vertriebsstruktur für Kleinbauern - BNP Paribas Deutschland
BNP Paribas Deutschland Presse & News
""
Oktober 1, 2019 - ,

Neumann Gruppe und BNP Paribas arbeiten zusammen bei Finanzierung einer nachhaltigen Produktions- und Vertriebsstruktur für Kleinbauern

Einem Freund weiterleitenEinem Freund weiterleiten DruckenDrucken

Kreditfaszilität über 25 Millionen US-Dollar kommt durch „NKG Bloom“- Initiative mehr als 100.000 Kaffeebauern zugute

BNP Paribas stellt der Neumann Gruppe, der Holding der Neumann Kaffee Gruppe, dem weltweit führenden Dienstleister für nachhaltigen Rohkaffee, eine revolvierende Kreditfaszilität im Umfang von 25 Millionen US-Dollar bereit. Finanzierungspartner sind ebenfalls ABN AMRO und Rabobank. Der Kredit dient NKG BLOOM, der langjährigen Initiative der Neumann Gruppe, zur Etablierung von nachhaltigen Produktions- und Vertriebsstrukturen. Die Initiative unterstützt mehr als 100.000 Kaffeebauern finanziell und engagiert sich für die Armutsbekämpfung in Kaffeeanbaugebieten.

 NKG BLOOM stellt Kleinbauern und Kooperativen in zehn Ländern Kredite zur Verfügung. Über die Finanzierung hinaus erhalten Landwirte durch die Initiative auch Zugang zu landwirtschaftlichen Vorprodukten, Beratung zu nachhaltigen Produktions- und Verarbeitungstechniken sowie Aus- und Weiterbildung im Bereich des Kaffeegeschäfts. Dies ermöglicht es ihnen, einen Lieferantenkreis zu etablieren, zu pflegen und zu diversifizieren,  Nachhaltigkeitsprinzipien zu implementieren und die wirtschaftliche Tragfähigkeit ihres Landwirtschaftsbetriebs zu sichern.

 Besonderheit des Kredits ist die Vereinbarung zur gemeinsamen Risikoübernahme, duch welche die Partnerbanken die direkten Risiken eines Zahlungsausfalls tragen. Diese Vereinbarung wird ergänzt durch Ausfallgarantien der United States Agency for International Development (USAID) und der Dutch Sustainable Trade Initiative (IDH).

 Catalina Eikenberg, Head of Sustainability Business Unit bei der Neumann Gruppe, sagte:

„Dieser Kredit zur Verbesserung der Lebensgrundlage von Kleinbauern ermöglicht es uns, die Leistungsfähigkeit der globalen Finanzmärkte – und das hat lange gefehlt – für Kleinbetriebe von Kaffeebauern nutzbar zu machen. Wir haben uns selbst ein ehrgeiziges Ziel gesteckt und arbeiten mit Freude daran, dieses zu erreichen.“

 Yannick Jung, Head of Global Banking EMEA bei BNP Paribas sagte: „Dieser Kredit ist ein Beispiel dafür, wie ein verantwortungsbewusstes Unternehmen wie die Neumann Gruppe, und der Finanz-sektor gemeinsam Lösungen erarbeiten und damit betroffenen Gemeinwesen helfen können, die von Armut bedroht sind und keinen anderen Zugang zu Finanzierung haben. Der positive Beitrag ist spürbar: Tausende Landwirte und deren Angehörige werden von nachhaltiger bewirtschafteten Betrieben profitieren. Kurzum: Es ist ein Erfolg für das lokale Gemeinwesen, das auf Kaffeeanbau angewiesen ist und zugleich ein weiterer Schritt zur Erfüllung der UN Sustainable Development Goals durch die Bekämpfung von Armut, Klimawandel und Ungleichheit in Form von Partnerschaften.“

PDF der Pressemitteilung.