Deutschlandchef Camille Fohl im Gespräch über die aktuelle WAVE Austellung in Berlin - BNP Paribas Germany
BNP Paribas Germany News & Press
""
July 27, 2016 - ,

Deutschlandchef Camille Fohl im Gespräch über die aktuelle WAVE Austellung in Berlin

Forward to a friendForward to a friend PrintPrint

Die von BNP Paribas kuratierte und produzierte WAVE Ausstellung ist vom 30. September bis 02. Oktober 2016 in Verbindung mit der Maker Faire Berlin in der STATION, Luckenwalder Str. 4, 10963 Berlin zu sehen.

 

 

WAVE, die Ausstellung für eine neue Welt

In einer Zeit, wo sich der gesamte Planet enormen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Herausforderungen gegenüber sieht, zeigt eine Vielzahl von Initiativen aus aller Welt, dass es Lösungen gibt, bei denen mit weniger mehr erreicht werden kann. Der Nährboden dieser kreativen Unruhe ist der kollektive Erfindergeist.

Flexibel sein, die Dinge einfach halten, Gelegenheiten ergreifen, anders denken: In einer unsicheren Welt entwickelt der erfinderische Innovator eine bewegliche Geisteshaltung und verwandelt Hürden in Chancen.

Wir leben auf einem kleinen Planeten, wo alles miteinander verflochten ist. Alleingänge sind nicht mehr zeitgemäß, sondern konzertierte Aktionen: Bürger, Verbände, Nichtregierungsorganisationen, Gemeinden, große und kleine Unternehmen setzen Ideen für eine bessere Welt um. Angetrieben von der digitalen Revolution, sind die meisten Initiativen auf die sozialen Medien angewiesen. Einige von ihnen haben kommerziellen Hintergrund, andere nicht. Aber alle Initiativen zeigen neue Wege auf, wie man gemeinsam und anders innovativ sein kann.

Eine Welle kollektiven Erfindergeists schwappt um die Welt. Mit einer breiten Palette konkreter Beispiele verdeutlicht die WAVE Ausstellung die Hauptströmungen auf allen Kontinenten: Co-Creation, Sharing Economy, Maker Movement, Integrierende Wirtschaft und Kreislaufwirtschaft.  Die Beispiele stellen Menschen aus allen Gesellschaftsschichten dar, die eine positive Sicht auf die Welt von morgen haben.


Mehr Informationen zum WAVE Projekt finden Sie auf der Website:
WAVE in Berlin