BNP Paribas Deutschland Presse & News
""
September 18, 2013 - ,

BNP Paribas Real Estate verstärkt seine Investment-Management-Aktivitäten in Europa mit dem Erwerb von iii-investments

Einem Freund weiterleitenEinem Freund weiterleiten DruckenDrucken

Paris, 17. September 2013 – BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) gibt die Übernahme von iii-investments bekannt. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der HypoVereinsbank (UniCredit Bank AG) der UniCredit Gruppe und Deutschlands zweitgrößter Manager von Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren*.  

Mit dieser Übernahme rangiert der Geschäftsbereich Investment Management von BNP Paribas Real Estate unter den Top 10 der europäischen Immobilien-Asset-Manager mit nun 18 Milliarden Euro verwaltetem Drittvermögen. Die Übernahme bedarf noch der Zustimmung der zuständigen Behörden und wird spätestens im vierten Quartal 2013 wirksam werden.

Die Akquisition von iii-investments ist Teil des Entwicklungsplans von BNP Paribas Real Estate. Dieser zielt insbesondere darauf ab, die europäischen Investment-Management-Aktivitäten auszubauen und die Position in den drei Ländern, in denen zusammen mehr als 80 Prozent der Investitionen in europäische Immobilien getätigt werden (Deutschland, Frankreich und Großbritannien) zu stärken. Die Übernahme gehört außerdem zur Strategie der BNP Paribas Gruppe in Deutschland, der unter anderem die Stärkung der Führungsposition im Immobiliengeschäft vorsieht.

Seit 1958 verwaltet und steuert iii-investments für deutsche institutionelle Anleger (Pensionsfonds, Rentenkassen und Versicherungsgesellschaften) 4,2 Milliarden Euro Immobilienvermögen und Debt-Assets für Dritte(größtenteils Büroflächen). Die Assets befinden sich hauptsächlich in Deutschland aber auch in Frankreich, Großbritannien, zehn weiteren europäischen Ländern und Japan.

„Ich freue mich über diese Übernahme. Sie rundet unsere Dienstleistung in Deutschland ab, wo wir bereits führende Positionen in den Bereichen Transaction, Consulting, Valuation und Property Management innehaben – den letztgenannten Bereich haben wir im ersten Halbjahr 2013 mit dem Kauf der Gesellschaft Imoplan ausgebaut. Dank der Akquisition können wir den Ansprüchen unserer Investoren und Nutzer für ihre verschiedenen Immobilienprojekte noch besser gerecht werden. Ab jetzt sind wir im Bereich Investment Management in sieben europäischen Ländern vertreten, wobei wir in Frankreich, Italien und in Deutschland stark positioniert sind“, erläutert Philippe Zivkovic, Executive Chairman von BNP Paribas Real Estate. „Der Verkauf von iii-investments als hoch spezialisierter, institutioneller Fondsmanager an BNP Paribas Real Estate ist ein hervorragender Schritt, den Erfolg unserer Tochtergesellschaft in guten Händen fortgesetzt zu wissen“, ergänzt Heinz Laber, Mitglied des Management Boards der HypoVereinsbank und Mitglied des Supervisory Boards von iii-investments.

Reinhard Mattern und Bernd Schöffel, die Geschäftsführer von iii-investments, werden das Unternehmen auch weiterhin führen, das in BNP Paribas REIM Germany umbenannt wird.


*Quelle: BVI, Dezember 2012.

—————————-

Pressemitteilung (pdf)
Alle Pressemitteilungen von BNP Paribas Real Estate finden Sie auch auf unserer Homepage http://www.realestate.bnpparibas.de (Unterpunkte “Presse” / “Pressemitteilungen”).

Kontakt:

i. V. Chantal Schaum
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Head of PR

BNP Paribas Real Estate Holding GmbH

Goetheplatz 4 − 60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49-69-298 99-948
Mobil: +49-174-903 85 77
Telefax: +49-69-298 99-950
E-Mail: chantal.schaum@bnpparibas.com
Web: www.realestate.bnpparibas.de

i. A. Jessica Lukas
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Press Officer

BNP Paribas Real Estate Holding GmbH

Goetheplatz 4 – 60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49-69-298 99-946
Telefax: +49-69-298 99-950
E-Mail: jessica.lukas@bnpparibas.com
Web: www.realestate.bnpparibas.de