BNP Paribas Deutschland Presse & News
""
November 4, 2013 -

BNP Paribas Securities Services schließt die Übernahme des Depotbank-Geschäfts der Commerzbank ab

Einem Freund weiterleitenEinem Freund weiterleiten DruckenDrucken

BNP Paribas Securities Services hat mit Wirkung zum 31. Oktober die vertragliche Übernahme (Closing) des Depotbank-Geschäfts der Commerzbank planmäßig abgeschlossen.

Im Juli hatte BNP Paribas Securities Services den Unternehmenskaufvertrag zur Übernahme der Sparte unterzeichnet. Seither haben sich rund drei Viertel der Commerzbank-Mitarbeiter entschieden, ihre Tätigkeit bei BNP Paribas Securities Services fortsetzen. Sie werden im kommenden Jahr ihre Büros im Gebäude von BNP Paribas beziehen. BNP Paribas Securities Services beschäftigt dann rund 340 Mitarbeiter in Deutschland.

Die Migrationsphase des Projekts hat jetzt begonnen und die Kundenfonds werden schrittweise überführt.

BNP Paribas Securities Services ist die größte Depotbank in Deutschland mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 200 Milliarden Euro. Mit der Übernahme stärkt die Bank ihre Expertise im Bereich UCITS-konformer Produkte. Zudem wird das Leistungsangebot um neue Services im Bereich Immobilienfonds erweitert.

Gerald Noltsch, CEO BNP Paribas Securities Services Deutschland kommentiert: „Die Transaktion läuft voll nach Plan. Wir freuen uns sehr auf die neuen Kollegen und wissen das zusätzliche Know-how, das sie mitbringen, zu schätzen.“