BNP Paribas Deutschland Presse & News
""
September 5, 2016 -

BNP Paribas begleitet PUMA bei innovativem Finanzierungsprogramm

Einem Freund weiterleitenEinem Freund weiterleiten DruckenDrucken

Lieferanten werden für Sozial- und Umweltstandards belohnt.

BNP Paribas begleitet das Sportunternehmen PUMA mit einem innovativen Finanzierungsprogramm bei einer wegweisenden Initiative zur Förderung von sozialen und ökologischen Standards. Das Programm wurde von PUMA in Zusammenarbeit mit BNP Paribas konzipiert und mit Hilfe des IT-Plattformanbieters GT Nexus implementiert.

Die neuartige Finanzierungsstruktur bietet Lieferanten von PUMA finanzielle Anreize, eigene Umwelt-, Gesundheits-, Sicherheits- und Sozialstandards zu verbessern. Aufgrund der wachsenden Bedeutung von ethischen Standards, Nachhaltigkeitsanforderungen und Compliance-Vorgaben bei Anlageentscheidungen von Investoren ist es für Unternehmen entscheidend, nach fortschrittlichen nachhaltigen Finanzierungsprodukten und -lösungen zu suchen und diese in ihre Prozesse zu integrieren.

Jacques Levet, Head of Transaction Banking EMEA bei BNP Paribas, sagte: „Das gemeinsam mit PUMA aufgelegte Programm unterstreicht die zunehmende Bedeutung, die das Thema Nachhaltigkeit in diversen Branchen erlangt hat – und es zeigt, dass wir die Fähigkeit haben, solche innovativen Finanzierungslösungen in die Tat umzusetzen. Es beweist zugleich die große Innovationskraft von PUMA als Vorreiter seiner Branche. Wir sind sehr stolz darauf, PUMA bei seinen Wachstumsplänen und – durch das Programm zur Lieferantenfinanzierung – nun auch in seiner Nachhaltigkeitsstrategie zu begleiten.“

Ein Programm zur Lieferantenfinanzierung ermöglicht es einem Unternehmen, seinen Zulieferern eine Finanzierungslösung anzubieten. Dabei erhalten Lieferanten die Möglichkeit, Forderungen gegenüber dem Abnehmer bereits vor Fälligkeit an dessen Bank zu verkaufen und sich auf diese Weise vorab Liquidität zu verschaffen. Bei der Diskontierung der Forderung profitieren sie zudem vom Kreditrating des Abnehmers.

PUMA vertreibt seine Produkte in mehr als 120 Ländern und arbeitet derzeit mit mehr als 300 externen Produzenten vornehmlich aus dem asiatischen Raum zusammen. PUMA war es daher wichtig, eine Lieferantenfinanzierung aufzulegen, die seinen Partnern weltweit Anreize gibt, die Sozial- und Umweltstandards von PUMA einzuhalten.

Eine Besonderheit des Programms, das PUMA, BNP Paribas, IFC (International Finance Corporation – ein Mitglied der Weltbankgruppe) und GT Nexus gemeinsam entwickelt haben, liegt darin, dass der Zinssatz mit dem eine Forderung diskontiert wird, nicht nur von PUMAs Kreditwürdigkeit abhängt, sondern im Wesentlichen vom Nachhaltigkeitsrating des Lieferanten selbst. Dafür überwacht PUMA im Rahmen einer Auditierung, wie weit ein Lieferant die Sozial- und Umweltstandards von PUMA einhält.

Lars Sørensen, Chief Operating Officer von PUMA, sagte: „Dies ist das erste Programm überhaupt in unserer Branche, das berücksichtigt, wie ein Lieferant innerhalb unseres Bewertungsprogramms von Sozial- und Umweltstandards abschneidet und den Diskontierungssatz direkt daran koppelt. Auf diese Weise werden unsere Lieferanten für Investitionen in Nachhaltigkeit belohnt. Die Koppelung bietet ihnen einen zusätzlichen Anreiz, ihre Umwelt- und Sozialstandards zu verbessern.“

„Dank der Hilfe von BNP Paribas und ihrer globalen Präsenz ist es uns möglich, unseren Lieferanten dieses innovative Programm weltweit anzubieten“, ergänzt Frank Wächter, Senior Director Treasury & Insurance bei PUMA. „Das Programm ist nicht nur eine herausragende Kooperation mit BNP Paribas. Es ist auch ein tolles Beispiel für stabsübergreifende, interne Zusammenarbeit zwischen unseren Abteilungen im Bereich Finanzen, Beschaffung und Nachhaltigkeit und unterstreicht unseren Anspruch, schnelle und effiziente Prozesse zu schaffen.“

PUMA überwacht seine Produzenten weltweit auf regelmäßiger Basis, um die Einhaltung der Sozial-, Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltstandards zu gewährleisten. Lieferanten mit dem besten Ergebnis werden hoch gestuft und erhalten damit Zugang zu verbesserten Finanzierungsbedingungen. BNP Paribas finanziert nur diejenigen Lieferanten, die erfolgreich die Know-Your-Supplier-Prüfung der Bank durchlaufen haben, um sicherzustellen, dass diese angemessene Compliance-Standards erfüllen.

Pressemitteilung zum Finanzierungsprogramm von PUMA als PDF (0,1 MB).