BNP Paribas Deutschland Presse & News
""
Oktober 6, 2020 -

BNP Paribas Securities Services und Curv liefern gemeinsam Proof-of-Concept für sichere Übertragung von digitalen Assets

Einem Freund weiterleitenEinem Freund weiterleiten DruckenDrucken

BNP Paribas Securities Services hat zusammen mit Curv, dem Cloud-basierten Anbieter einer Sicherheitsinfrastruktur für digitale Assets für Finanzinstitute, einen Proof-of-Concept für die sichere Übertragung von Security Tokens zwischen Marktteilnehmern erfolgreich abgeschlossen.

Hierbei haben BNP Paribas Securities Services und Curv mit der Multi-Party-Computation-Lösung von Curv einen Security Token übertragen und dabei die Sicherheit der Private Keys gewährleistet. Mit der Lösung von Curv können Transaktionen sicher und auf mathematisch nachweisbare und dezentrale Weise signiert werden.

Der erfolgreiche Proof-of-Concept belegt, dass tokenisierte Wertpapiere schnell, sicher und transparent in der Blockchain übertragen werden können.

Als führender Global Custodian antizipiert BNP Paribas Securities Services stets die Bedürfnisse seiner Kunden und bereitet sich aktuell auf die Entwicklung von Custody-Lösungen für regulierte digitale Assets vor.

Curv-Mitgründer und CEO Itay Malinger erklärt:
„Globale Finanzakteure wie BNP Paribas können eine wichtige Rolle in der digitalen Wirtschaft spielen. Dazu benötigen sie jedoch eine sichere und skalierbare Infrastruktur, um ihren Kunden wettbewerbsfähige Custody Dienstleistungen anbieten zu können. Die von Curv entwickelte Infrastruktur, die bereits von führenden Finanzinstituten weltweit eingesetzt wird, ist hierzu bestens geeignet. Sie kann Innovationsvorhaben wie das vorliegende Projekt, das BNP Paribas dank seiner Expertise im Bereich Technologie und Kryptografie vorantreibt, beschleunigen. Wir freuen uns, von BNP Paribas für diese wichtige Aufgabe als Partner ausgewählt worden zu sein.“

Thorsten Gommel, Head of Germany, Austria, Netherlands & Nordics, BNP Paribas Securities Services sagt:
„Der gemeinsam mit Curv erbrachte Proof-of-Concept unterstreicht unsere Strategie, integrierte Custody-Lösungen anzubieten, die sowohl klassische als auch regulierte digitale Assets umfassen. Wir sind nun bestens aufgestellt, um unseren Kunden einen neuen Service anbieten zu können, sobald das Regulierungsrahmenwerk zu digitalen Assets verabschiedet worden ist.“

Für die Durchführung dieser Transaktion haben BNP Paribas Securities Services und Curv den Token-Standard ERC1400 verwendet.

Die Pressemitteilung als PDF.