BNP Paribas Deutschland Presse & News
""
Juli 5, 2005 -

BNP Paribas Equities and Derivatives veröffentlicht die Ergebnisse ihrer jährlichen Studie über strukturierte Produkte

Einem Freund weiterleitenEinem Freund weiterleiten DruckenDrucken

Bereits zum zweiten Mal hat BNP Paribas Equities & Derivatives einen Jahresrückblick über die Märkte für strukturierte Produkte in Europa, Asien und Nordamerika herausgegeben, der eine Übersicht über die einzelnen Länder und über die Trends im Retail und Private Banking bietet.

Die Studie beschreibt die Trends in der Nachfrage der Anleger und bei Innovationen von Eigenkapitalprodukten und Hybrids. Darüber hinaus zeigt sie detaillierte Beispiele neu eingeführter Produkte im Jahr 2004 und dem ersten Quratal 2005. Damit ist sie die umfassendste Analyse von Volumina, wichtigen Anbieter, von Produkten und Strukturen auf dem Markt eigenkapitalgebundener, strukturierter Produkte.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass in sämtlichen Ländern in den vergangenen Monaten das Renditekriterium zu den wichtigsten Trends bei der Investorennachfrage gehörte. Daraus resultierend, suchen Investoren bei strukturierten Produkten nach neuen Lösungen unter einer Vielzahl von zugrundeliegenden Werten wie Rohstoffen, Hedgefonds und Immobilien. Darüber hinaus waren die Investoren 2004 und 2005 bereit, mehr Risiken einzugehen und entschieden sich für Produkte, die nicht den vollen Kapitalerhalt gewährleisten. Das bedeutet, dass Reverse Convertibles, Athena-Optionen und Strukturen mit teilweiser Kapitalgarantie stärker an Bedeutung gewonnen haben.

Produktentwickler haben mit dem Produktangebot auf diese Trends reagiert. Beispiele dafür sind nicht-eigenkapitalgebundene Strukturen mit einem Schwerpunkt auf Produkten mit Rohstoff- und Immobilienbezug.

In Hong Kong wurde beispielsweise eine breite Palette kapitalgarantierter Produkte für die Retail- und Privat Banking – Märkte herausgegeben, insbesondere mit kurzen Laufzeiten von zwei bis drei Jahren. In Frankreich hatten die teilweise kapitalgarantierten Strukturen ein Comeback in der Gunst der Anleger, da sie eine höhere Beteiligung am Anstieg des zugrundliegenden Wertes oder Optionen mit höherer Gewinnerwartung bieten können.

Das allgemeine Wachstum der Märkte für strukturierte Produkte und das neue Szenario für Retail- und Private Banking-Märkte bieten Chancen, sowohl für das Mengengeschäft als auch für Emissionen, die auf bestimmte Investorengruppen zugeschnitten sind.

Die Vollversion der Studie ist in englischer Sprache erhältlich.
Download